Anzeigenmanager und AdSense für Verwaltung und Einbindung von Anzeigen in WordPress

Keywords richtig konfigurieren

Google AdWords / Google Ads‎

Am Besten funktioniert Google AdSense für das Anzeigen von Plugins, die die Anbringung von AdSense ermöglichen. Einige Premium Themen haben diese Option implementiert, wenn nicht ist es auch nicht schlimm. Zahl-reiche Plugins stehen einem WordPress Nutzer zur Verfügung. Man sollte darauf achten, dass eine Option zum Anzeigen, zum testen und zum optimieren zu Verfügung steht. Stellen Sie fest, dass alle Anzeigen- und Netzwerktypen unterstütz werden (z.B. Google AdSense, Google Ad Manager oder Amazon Ads).

Als Betreiber einer Werbeplattform brauchen Sie Implementierung von Google AdWords Remarketing – Tag, als erstes damit Ihre Website-Besucher merken und immer mehr Anzeigen in der Zukunft zeigen können, damit der User aufmerksam auf die Anzeigen wird.

Wir bieten eine kostenlose Beratung. Laden Sie uns als Beobachter in Ihr Google Ads und lassen Sie sich beraten. Unsere Voraussetzungen sind, dass die Kampagne mindestens 4 Wochen im Einsatz gewesen ist. Anschließlich entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Empfehlungen selbst durchführen, oder uns damit beauftragen wollen.

Für die verschieden Kampagne typen bieten wir auch eine kombinierte Kampagne. z.B. für Kampagnentyp Markenbekanntheit empfehlt sich eine Kombination von Ads und Social Media -Kampagnen, die auch z.B, von ein YouTube Video unterstützen werden könnten.

– Verringern Sie Kosten pro Klick
– Verbesserung der Qualitätsfaktoren
– Verringern Sie Ihre Kosten pro Conversion
– Steigern Sie Ihre Klickrate

– Qualitätsfaktor Fragen
– Ad Kopie Verbesserungen
– Negative Keywords
– Mobile – Gerät Gebotsanpassungen
– die geografische Ausrichtung und Ausschlüsse
– Keyword – Option Optimierung
– Tipps zur Anzeigenerweiterung